Menu
Menü
X

Tuba, Posaune, Horn oder Trompete ?

Bläserkreis CVJMTon b
Ton b
Bläserkreis CVJMBläserkreis
Bläserkreis

Das ist der Ton B.

Wenn Sie ein Blechinstrument im Bläserkreis erlernen, ist das B der erste Ton, den Sie kennenlernen. Das liegt daran, dass sich ein B am leichtesten Posaune, Trompete, Horn oder Tuba entlocken lässt. Es folgen dann weitere Töne und Stück für Stück bekommen Sie den Dreh mit der Atmung, Schwingung der Lippen und dem Notenlesen heraus. Das klingt kompliziert? Zugegeben: Von alleine geht es nicht. Aber die Chancen stehen aber gut, dass Sie das hinbekommen. Viele von uns haben nämlich so oder so ähnlich den Umgang mit ihrem Instrument erlernt.

Unsere Gruppe an Bläserinnen und Bläsern ist dabei gut durchmischt: Frauen und Männer, jung und jung geblieben (manche junge Eltern bringen sogar ihre Kleinen zur Probe mit) und Mitglieder verschiedener christlicher Konfessionen. Genauso durchmischt wie unsere Gruppe, ist die Musik, die wir spielen. Als christlicher Chor gehört dazu natürlich die Kirchenmusik – seien es die schönen alten Sätze der großen Meister wie Bach oder Schütz, die vor Jahrhunderten auf den unseren nicht ganz unähnlichen Instrumenten erklungen sind. Aber wir spielen auch neue Arrangements alter Werke, die dadurch einen anderen Charme erhalten. Ein swingender Bachsatz oder das bekannte Weihnachtslied „Macht hoch die Tür“ in fetziger Ausführung – geht nicht? Geht sehr wohl und das auch noch sehr gut. Und wenn doch einmal ein schiefer Ton erklingt, dann steht dieser doch ganz sicher genau so in der Literatur oder ist doch zumindest eine spontane Neuinterpretation.

Sie sind neugierig geworden? Unter http://www.cvjm-eberstadt.de/blaesereinsaetze finden Sie stets aktuell unsere Auftritte. Kommen Sie einmal vorbei und lassen Sie sich überraschen. Und wenn Sie denken, das könnte etwas für Sie sein, sprechen Sie uns vor Ort oder telefonisch an. Wir freuen uns auf Sie!

top