Menu
Menü
X
KGMOstern
Ostern

Osternacht

Zum alljährlichen Gottesdienst zur Osternacht am 21. April um 6:00 Uhr und dem anschließenden gemeinsamen Osterfrühstück im Gemeindehaus laden wir Sie sehr herzlich ein. Hören Sie früh morgens von der Osterfreude, lassen Sie sich davon anstecken und nehmen Sie diese Freude nach einem leckeren und liebevoll vorbereiteten Frühstück mit nach Hause.

RoBeHallo Himmel
Hallo Himmel

Kein Gottesdienst ohne Küster

Keiner kennt unsere Kirche so gut wie sie. - Sie sind die „guten Seelen“ rund um unsere Gottesdienste. - Sie halten sich stets dezent im Hintergrund und halten alles am Laufen: Unser Küsterteam. In Bickenbach haben wir das Glück, für das Küsterteam auch immer wieder junge Leute begeistern zu können. Verständlicherweise ändern sich aber gerade in jungen Jahren die Lebenswege. Zu unserem großen Bedauern, aber auch mit viel Verständnis haben wir im Gottesdienst  am 17. Februar unsere langjährigen Küster, Nicolai Schmidt und Sebastian Fuchs, aus dem Dienst als Küster verabschiedet. Ihre Aufgaben übernimmt ab Februar 2019 Kevin Dauter und betreut in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Küster, Roderic Bechert, unsere Gottesdienste. Vielen ist Kevin als Konfi-Teamer bekannt und wir freuen uns sehr über die neue Zusammenarbeit.

Spendenaufruf Gemeindepädagogin

Mit vereinten Kräften kommt Hilfe dort an, wo sie benötigt wird!

Liebe Bickenbacherinnen und Bickenbacher, seit Oktober 2018 haben wir in unserer Gemeinde in  Bickenbach wieder eine Gemeindepädagogin. Ihr Name ist Ute Blum. Sie arbeitet schwerpunktmäßig mit Senior*innen und in der Betreuung pflegender Angehöriger. Schicken Sie ihr eine Mail (ute.blum@ekhn.de) oder rufen Sie sie an  (Tel. 06257 2340), wenn Sie mit ihr in Kontakt treten wollen. Frau Ute Blum betreut und berät Menschen, zu Hause oder in den umliegenden Seniorenheimen. In enger Zusammenarbeit mit ehrenamtlich Mitarbeitenden fördert und unterstützt sie Gruppenangebote wie Besuchskreis, Frauenhilfe und Teezeit und trägt so zu einem lebendigen Miteinander in der Kirchengemeinde bei. Sie begleitet diejenigen, die in schwierigen Lebensphasen mit Krankheit, Tod und Trauer konfrontiert sind.

Der Kirchenvorstand der evangelischen Kirche in Bickenbach ist stolz auf diese  besondere Stelle, die es uns erlaubt, viel Zeit in den Austausch mit der älteren  Generation zu investieren. Wir hoffen, dass die gute Arbeit, die hier geleistet wird,  Bickenbach noch lebenswerter macht, als wir es ohnehin schon empfinden. Da diese Stelle aber nur zum Teil vom Dekanat finanziert wird, müssen wir als  Kirchengemeinde zusätzlich rund 5250 € jährlich aufbringen. Dieser Betrag kann leider nicht über unseren ordentlichen Haushalt finanziert werden. Darum sind wir auf finanzielle Unterstützung von Ihnen angewiesen, als Mitglieder der  evangelischen Kirchengemeinde oder als Bürger*innen Bickenbachs. Jeder, der in bestimmten Situationen eine solche Unterstützung erfährt, weiß, wie entlastend, wie hilfreich das sein kann. Deshalb bitten wir um Ihre Mithilfe bei der Finanzierung dieser dringend benötigten Stelle. Allen, die bisher schon einmalig, sporadisch oder regelmäßig beigetragen haben, danken wir ganz herzlich für Ihre Unterstützung! Derzeit liegt der Stand fest zugesagter jährlicher Spenden bei 3.000 €. Somit fehlen uns in den nächsten vier Jahren insgesamt 9.000 €! Warum nicht einmal: 7 Wochen Passionszeit mit einem EURO pro Tag für die Gemeindepädagogin?!

Hier gibt es die Erklaerung zur Foerderung der Gemeindepaedagogenstelle mit dem Schwerpunkt Senioren

NEU !

Hier finden Sie Informationen zum Kirchenjahr, sowie zu Fest- und Gedenktagen

Fest- und Gedenktage

top