Menu
Menü
X
CiB2021-CiB GD
2021-CiB GD

Erlensee - Gottesdienst

„Ich glaube; hilf meinem Unglauben!“

Da im Freien andere Corona-Regeln gelten als in der Kirche, nutzten vie-le die Gelegenheit, beim Gottesdienst am Erlensee, am 14. Juni, wieder eine größere Gebetsgemein-schaft erleben zu dürfen. Der überkonfessionelle Arbeitskreis Christen in Bickenbach – CiB hatte, wie alljährlich, eingeladen.

Diesmal stand der Gottesdienst unter dem Motto der Jahreslosung 2020 der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen „Ich glaube; hilf meinem Unglauben!“ (Mk 9,14), die der hiesige Arbeitskreis zu seinem Jahresthema gewählt hat.
Pfarrer Bruder Martin Kleespies von der Katholischen Kirchengemeinde wies in seiner Predigt darauf hin, dass Glaube nicht das Gegenteil von Zweifel, son-dern die andere Seite derselben Medaille sei. In den Glauben eingeschlossen sei immer auch die Erkenntnis, dass Gottes Wege unergründlich seien, dass er häufig andere Pläne für mich habe als ich selbst. Genau das sei auch der Grund für den Unglauben. Wir vertrauten Gott, ahnten aber gleichzeitig auch, dass er andere Ziele verfolgen könnte als uns lieb ist. Pfarrer Br. Kleespies empfahl, diesen Unglauben, dieses Misstrauen, nicht einfach zu leugnen und beiseite zu schieben, sondern offen im Gebet vor Gott anzusprechen. Nur so könne Glauben wachsen.

Die Predigt kann hier nachgelesen werden

Die Wood & Brass-Bläser, eine flotte, lockere Formation aus der katholischen Kirchengemeinde unter der Leitung von Christian Kessler, unter-stützt vom Gitarristen und Vorsänger Heinrich Günther, hatten ebenfalls einen ganz großen Anteil am Gelingen des Gottesdienstes.
„Wer glaubt, ist nicht allein!“, hieß es in einem der Lieder. Alle konnten diesen Trost mit nach Hause nehmen, dass sich auch mit Unglauben oder Zweifel niemand alleingelassen fühlen muss.

Übrigens: Der Gottesdienst wurde von Radio „Antenne Bergstraße“ mit technischer Unterstützung der Baptistengemeinde aufgezeichnet und wird voraussichtlich im September ausgestrahlt werden.

Wolfgang Krichbaum

Arbeitskreis Zusammenarbeit der Christen in Bickenbach (CiB)

KGM BickenbachCIB Logo
CIB Logo

Der Arbeitskreis „Zusammenarbeit der Christen in Bickenbach“ (CiB) besteht aus einer Gruppe von Mitgliedern der drei Bickenbacher Kirchengemeinden.

  • Evangelische Kirchengemeinde Bickenbach
  • Katholische Kirchengemeinde St. Bonifatius (Seeheim-Jugenheim mit allen Ortsteilen und Bickenbach
  • Freie evang. Baptisten-Gemeinde Bickenbach

Er will unter Wahrung der jeweiligen Prägungen der beteiligten Konfessionen die gemeinsame Mitte „Jesus Christus“ hervorheben und damit ein Aufeinanderzugehen, Gespräche und Aktivitäten unterstützen.

Für jedes Jahr wählen wir ein Leitthema, auf das wir unsere Aktionen ausrichten.

Wir beteiligen uns regelmäßig in der zweiten Januarhälfte an der weltweiten Gebetswoche für die Einheit der Christen mit einem gemeinsamen Gebetsgottesdienst.

Beim jährlichen Bickenbacher Volksfest in der Bachgasse gestalten wir einen gemeinsamen Gottesdienst unter freiem Himmel. Außerdem sind wir das ganze Volksfest über mit einem Eisstand vertreten, der immer mit Personen aus allen drei Kirchengemeinden besetzt ist.

In einem Sommergespräch tauschen wir uns zu theologisch-religiösen Themen aus, um uns gegenseitig besser kennen zu lernen.

Im Frühherbst steht in der Regel ein öffentlicher Vortrag auf dem Pro-gramm, der einen Bezug zum Jah-resthema aufweist.

Im Herbst veranstalten wir eine ganztägige Informations- und Ausflugsfahrt, die immer auf große Resonanz stößt.

top